Essiac tee -
ein schamanischer Segen.

Das ist die wundervolle Geschichte einer kanadischen Krankenschwester namens René Caisse. Bis zu ihrem Tod 1978 behandelte sie über mehr als 50 Jahre mit ihrer eigenen geheimen Kräuterformel, die sie Essiac nannte (Caisse rückwärts gelesen), Tausende von Krebspatienten, die in den meisten Fällen von den Ärzten an sie abgegeben worden waren. Sie entdeckte diese Medizin durch eine Patientin, die in dem Krankenhaus von Krebs geheilt wurde, in dem sie arbeitete. Die Patientin hatte ein pflanzliches Heilmittel verwendet, dessen Rezeptur von einem Schamanen der Ojibwa-Indianer aus Kanada stammte. dr bruch rene caisse right

Der Tee besteht aus 8 Kräutern, die seit Jahrhunderten in der Volksmedizin auch in Europa bekannt sind. Pflanzen sind seit Tausenden von Jahren die wichtigsten Arzneimittel. Wissenschaftler schätzen, dass bisher nur 1% der Pflanzen auf medizinische Eigenschaften getestet wurde.

René Caisse fing an, die Pflanzen zu sammeln und das pflanzliche Heilmittel selbst in ihrer Küche zuzubereiten. Die Wirksamkeit dieser einfachen Kräutermedizin konnte nicht ignoriert werden und das kanadische Ministerium für Gesundheit und Wohlfahrt und das Parlament wurden beteiligt. Freunde, ehemalige Patienten und dankbare Familien hatten einen Antrag gestellt, damit René Caisse das Recht hatte, das Heilmittel ohne Androhung einer strafrechtlichen Verfolgung durch die Behörden zu verabreichen. Fünfzigtausend Unterschriften wurden für diese Petition gesammelt. Im Jahr 1938 hatte Rene Caisse drei Stimmen im Parlament für die Legalisierung durch die Regierung von Ontario als Heilmittel für Krebspatienten im Endstadium. Man kann diesen Tee jetzt auch in Europa bestellen.

Ein schamanischer Segen

Ein schamanischer Segen

Die Ojibwa-Indianer sind einer der größten Stämme in den Vereinigten Staaten. Sie sind verstreut über ein großes Gebiet von der Provinz Ontario im Osten bis zum Red River im Norden und Westen und von Manitoba im Süden durch die Staaten von Minnesota, Wisconsin und Michigan.

Lesen Sie mehr

Rene Caisse hat den Ruf eines Engels

Rene Caisse hat den Ruf eines Engels

Die wunderbare Geschichte von Rene Caisse und ihrem weltberühmten Essiac-Tee.

lesen Sie mehr

Die Pflanzen im Essiac-Tee stärken Ihr Immunsystem.

Seit Tausenden von Jahren haben Menschen Pflanzen benutzt, um sich selbst zu heilen. Bis die Pharmaindustrie begann, Moleküle von Pflanzen zu isolieren, chemisch nachzuahmen und sich das patentieren zu lassen.

Dr. Matthias Rath ist ein deutscher Arzt, der glaubt, dass ein gesunder Lebensstil mit ausreichenden Vitaminen und natürlicher Ernährung die meisten Krankheiten heilen kann. Ihm zufolge ist Krebs vor allem auf eine falsche Ernährung, einen Mangel an Vitamin C und die Belastung durch alle Arten von chemischen Produkten zurückzuführen.

Das Hauptziel der Pharmaindustrie ist nicht, die Gesundheit der Bevölkerung zu fördern, sondern Profit zu machen. An gesunden Menschen können diese Chemieunternehmen nichts verdienen, deshalb ist es ihr Ziel, Menschen krank zu machen. Ihre Medikamente haben immer Nebenwirkungen, die mit anderen Medikamenten kontrolliert werden können. Auf diese Weise können sie ihre Gewinne maximieren! Mit einer guten Gesundheit hat das natürlich nichts mehr zu tun.

Laut Dr. Rath will die Chemieindustrie in der Tat die ganze Welt kontrollieren. Die Lobby der großen Chemieunternehmen in Brüssel ist enorm. Die Beziehung zwischen der Pharmaindustrie, der chemischen Industrie und den Ölgesellschaften ist ebenfalls offensichtlich - drei große wirtschaftliche Bereiche mit den gleichen Interessen.

Heilkräuter Essiac

Essiac is eine kräutermischung aus 8 Zutaten.

Schaf Sauerampfer (Rumex acetosella)

Schaf Sauerampfer (Rumex acetosella)

Die Pflanze gehört zur Familie Buchweizen und wächst in den meisten Teilen der Welt wild - vorzugsweise auf Weiden, in felsigen Gebieten und an Straßenrändern. Schaf Sauerampfer - und besonders die Wurzeln - gilt als das aktivste Kraut im Essiac-Tee, da es die Zellregeneration stimuliert, entgiftet und reinigt.

Lesen Sie mehr


Große Klettenwurzel

Große Klettenwurzel

Die Klettenwurzel wurde im Mittelalter als Gemüse verwendet. Heutzutage wird sie außer von Japanern selten gegessen.

Klettenwurzel hilft Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen, indem sie die Nieren stimuliert. sie ist daher ideal zur Entgiftung geeignet. Darüber hinaus ist Klettenwurzel eine reiche Quelle von Vitaminen und Mineralien. In der Volksmedizin wurde sie verwendet bei Bluthochdruck und Arteriosklerose, als Cholesterinsenker, zur Behandlung von Lebererkrankungen, bei Hautproblemen wie Ekzemen, Psoriasis und Akne, zur Behandlung von Gicht, Gelenkschmerzen, Arthritis und zur Behandlung von Tumoren

Lesen Sie mehr


Rote Ulme

Rote Ulme

Ulmus rubra (botanischer Name) heißt Rote Ulme oder Slippery Elm auf Englisch. Sie ist ein Laubbaum, die aus dem Osten von Nordamerika stammt. Die rote Ulme hat essbare Teile - mit dem Wissen um die Essbarkeit muss man in schwierigen Zeiten nicht hungern. Die Rinde wird seit Jahrhunderten als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Als Tonikum wird es zur Stärkung der Organe, des Gewebe und der Schleimhäute und insbesondere der Lunge und des Magens verwendet. Eine Salbe aus der Rinde fördert die schnelle Heilung von Schnitten, Verbrennungen und Geschwüren.

Lesen Sie mehr


Türkischer Rhabarber

Türkischer Rhabarber

Die Türkische Rhabarberwurzel ist weltberühmt für ihre heilenden Eigenschaften. Rhabarberwurzel reinigt den Körper von Parasiten und löst Verklebungen im Darm, indem sie den Gallengang stimuliert, um Parasiten und giftigen Abfall zu entfernen, so dass sich nichts ansammeln und im Körper einnisten kann.

Die Wurzeln sind reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten Vitamin A, einige B-Komplex-Vitamine und Vitamin C und P. Darüber hinaus die Mineralien Calcium, Chlor, Kupfer, Jod, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Silizium, Natrium, Schwefel und Zink.

Lesen Sie mehr


Seetang

Seetang

Seetang ist ein sehr nahrhaftes Meeresgemüse und eine Quelle von Mineralien wie Jod, Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen. Jod hilft, Schilddrüsenhormone zu machen, die notwendig sind, um den normalen Stoffwechsel und die Funktion aller Körperzellen aufrechtzuerhalten. Seetang ist in den flachen Gewässern des Atlantiks in Irland und England und im westlichen Atlantik verbreitet.

Vorläufige Tests zeigen, dass Seetang bei der zusätzlichen Behandlung verschiedener Tumore wirksam ist. In einer Studie mit Ratten über die antiöstrogenen Wirkungen von Seetang scheint es, dass diese Algenart der Hauptbestandteil der asiatischen Ernährung ist und nicht, wie lange angenommen wurde, Soja.

Lesen Sie mehr


Rotklee

Rotklee

Rotklee ist eine wilde Pflanze, die hauptsächlich auf Weiden vorkommt. Die Pflanze ist eine Quelle vieler wertvoller Nährstoffe und wird auch als eine der reichsten Isoflavonquellen angesehen. Die aus Rotklee isolierten Isoflavone wurden auf ihre Wirksamkeit bei der Behandlung einiger Krebsarten wie Brustkrebs untersucht (und anerkannt). Weitere Informationen (Niederländisch). Außerdem wird angenommen, dass die Isoflavone die Aussaat von Krebszellen verhindern können.

In der Vergangenheit wurde Rotklee für eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, darunter Krebs, Mastitis (Entzündung der Brust), Gelenkserkrankungen, Gelbsucht, Bronchitis, Husten, Asthma und Hautentzündungen wie Psoriasis und Ekzeme.

Lesen Sie mehr


Gesegnete Distel

Gesegnete Distel

Die Blätter und Blütenspitzen der gesegneten Distel werden hauptsachlich für Verdauungsprobleme wie Gas, Verstopfung und Magenverstimmung eingesetzt. Diese Pflanze wird in den Sommermonaten geerntet. Es wächst überall in den USA mit einem Höchststand im Mai und Juni und wird manchmal als nerviges Unkraut angesehen. Aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften wird die Pflanze heute noch in Deutschland, Italien und Spanien angebaut

Gesegnete Distel hemmt Entzündungen und ist ein natürliches Antibiotikum. Es wird häufig bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase eingesetzt. Gesegnete Distel wird auch zur Behandlung von Appetitlosigkeit und Appetitlosigkeit aufgrund von Depressionen verwendet.

Lesen Sie mehr


Brunnenkresse

Brunnenkresse

Die Brunnenkresse ist eine Sumpfpflanze, die in fließendem Wasser wächst. In Nordamerika ist es tatsächlich zu einer Pest an den Flussufern geworden. Mit fünfzehn Vitaminen ist die Brunnenkresse super gesund und ein Schub für die Gesundheit. Es sorgt für einen guten Sauerstofftransport und unterstützt die innere Reinigung unseres Körpers.

Brunnenkresse wirkt krebserregend und verhindert so die Bildung von Krebszellen. Dafür ist teilweise die Entgiftungsfunktion der Leber verantwortlich. Außerdem fördert die Kresse die Apoptose, den plötzlichen Tod von Krebszellen. Eine zusätzliche Heilkraft, die wissenschaftlich untersucht wurde, ist die Antitumorwirkung von Brunnenkresse.

Lesen Sie mehr